Generationen├╝bergreifende Konditorkunst f├╝r zeitlos guten Geschmack - seit 1950

Die Konditorkunst hat in der Familie Gensinger/ Rabensteiner Tradition: 1950 gr├╝ndete Heinz Gensinger seine Konditorei, die sich schnell als Anziehungspunkt f├╝r Naschkatzen der ganzen Region etablierte, und f├╝hrte diese gemeinsam mit seiner Gattin Stefanie.

Wie der Vater so die Tochter ÔÇô und auch die Enkeltochter; die s├╝├če Kunst liegt den Gensingers/ Rabensteiners eben einfach im Blut: Seit 2001 leitet Beate Rabensteiner die s├╝├čen Geschicke der Konditorei. Gemeinsam mit ihrer Tochter Iris, die ebenfalls in die Fu├čstapfen von Mama und Opa getreten ist und mit Unterst├╝tzung von Mutter Stefanie Gensinger, welche stets mit Rat und Tat zur Seite steht, wird der Familienbetrieb mit der richtigen Portion Pfiff und Originalit├Ąt gef├╝hrt. Und das, ohne althergebrachte und liebgewonnene Traditionen zu vernachl├Ąssigen.
 
Auch heute noch vertraut Beate Rabensteiner neben ihren einmaligen Eigenkreationen auf traditionsreiche, beliebte Rezepte ihres Vaters. Der klassische Bienenstich zum Beispiel hat heute genauso wie vor ├╝ber 50 Jahren ganz viele Fans unter den Naschkatzen!